Stiftungszweck

Fortsetzung

Der Stiftungszweck wird verwirklicht insbesondere durch folgende Maßnahmen:


  1. Abschluss von Partnerschaftsverträgen (Überlassungsverträgen) mit verschiedenen potenten Partnern aus dem öffentlichen Raum, Industrie und Handel, um mit deren finanzieller Unterstützung einer breiten Öffentlichkeit den Zugang zum künstlerischen Werk zu öffnen, insbesondere durch Aufstellen der Werke im von der Straße zugänglichen und einsehbaren Freigelände, in Foyers, die auch als Eingangsbereich anderer Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen dienen, und Innenräumen. Der Partner wird die Werke mit erläuternden Schildern versehen und - sofern möglich - vor dem Gebäude auf die frei zugänglichen Kunstwerke im Gebäudeinneren hinweisen. Ferner wird der Partner der Öffentlichkeit zugängliche Ausstellungen in seinen Räumen durchführen.

  2. Organisation von Ausstellungen in Galerien mit den Partnerunternehmen.